Susanne Kiebler in ihrem Atelier
Susanne Kiebler in ihrem Atelier

                        geboren in Aitrach/Württemberg

1981-1984       Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
                        München

1984-1987       Studium der Kunsterziehung und Kunstgeschichte an der Staatlichen
                        Akademie der Bildenden 
Künste München und der Universität München

1984                Kunstpreis des Katholischen Kirchentages

1991                Werkstipendium des Kanton St.Gallen für die Kunsthalle Wil

1995                Werkstipendium des Internationalen Bodenseeclubs St. Gallen

1987- 2004      Lehrtätigkeit an der Schule für Gestaltung Ravensburg und der
                        Kunstschule Bodenseekreis 
Meersburg

seit 2005         Dozentin für Blldnerisches Gestalten an der Pädagogischen Hochschule
                        Kanton Thurgau

2010                Gastdozentin an der Pädagogischen Hochschule Wien

2012- heute    Forschungsprojekt an der PHTG zum Thema: Digitale Fingermalerei - 

                        Mit iPods und iPads im Gestaltungsunterricht der Primarschule

 

Weitere Aktivitäten

                        Mitglied des Aufsichtsrats der Neuwerk e.G, Konstanz

                        Mitglied der Kunstkommission Campus, Kreuzlingen

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Regierungspräsidium Freiburg

Regierungspräsidium Tübingen

Stadt Bad Waldsee

Landkreis Ravensburg

Sammlung der Sparkassen Esslingen

Sammlung der Sparkasse Ravensburg

Stadt Tettnang

Stadt Wil

Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz

Sammlung Bodenseekreis,

Sammlung SAP/ Walldorf

Stadt Leutkirch

Pädagogische Hochschule Kanton Thurgau

Ausstellungen seit 1990 (Auswahl):

1990                   Städtische Galerie Bad Waldsee

1991                Städtische Torschloss Galerie Tettnang

1992                Kulturzentrum Kammgarn, Schaffhausen

1994                Galerie Schloss Arbon, Arbon

                        9. Nationale der Zeichnung, Augsburg

1995                Galerie der Stadt Sindelfingen

                        Galerie Doris Hölder, Ravensburg,

                        Galerie Holbein, Lindau

1997                Galerie Schaller, Stuttgart

                        Galerie Paul Hafner, St. Gallen

1998                Kunstverein Friedrichshafen

1999                Städtische Galerie in der Villa Bosch, Radolfzell

2000                Galerie Doris Hölder, Ravensburg

2001                Galerie Holbein, Lindau EA

2002                Otto Galerie, München

2003                Galerie Bagnato, Oberdorf              

2004                Galerie W, Heiden, CH

                        Galerie Killeswerk, Stuttgart

2005                Galerie Neuendorf, Memmingen

2006                Galerie O, Schaffhausen/CH

2008                Villa Berberich, Kunstverein Bad Säckingen

2009                Kunsthalle Will/CH

2010                Städtische Galerie im Torhaus, Leutkirch

                        „Farbe“, Kunstverein Aalen

2011                Teilnahme an der „Art Karlsruhe“ mit der Galerie Bagnato

                        Galerie Neuendorf, Memmingen

2012                Kunsthalle Neuwerk

2013                Kunstverein Frauenfeld, CH

                        Teilnahme an der „Art Karlsruhe“ mit der Galerie Bagnato

2014                Galerie Bagnato, Oberdorf